Barbaras secrets

Vegane Engel - eine neue Generation

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

in vielen, sehr vielen Nachrichten habe ich in den vergangenen Wochen und Monaten immer ein und das selbe Versprechen auf eine bestimmte Frage gegeben. Vielleicht warst auch du diejenige oder derjenige, der mir diese Frage gestellt hatte?

 

"Wann wird es wieder Engelchen geben?"

Geduld, Sommerpause & eine große Sehnsucht

Nun, zunächst sage ich noch flink ein HERZLICHES HALLO! Ich bin wieder da aus meiner Sommerpause :).

 

Im letzten Halbjahr ging es hier im Strudel des Lockdowns auf und ab. Homeschooling, Videokonferenzen, ein Göttergatte im Homeoffice mit Kurzarbeit und meine Wenigkeit in der Puppenwerkstatt... ausgebucht über beide Ohren. Für Letzteres bin ich auf jeden Fall sehr dankbar :)!

 

Mehr schreibe ich zu dieser Gesamtsituation nicht, die kennst du ja ;). Die Essenz des Ganzen ist jedenfalls folgende: 

 

Gerne hätte ich auf die Frage danach, wann ??? und auch ob ??? es wieder Engelchen geben wird, eine direkte Antwort gehabt. 

 

Meine Sehnsucht war es neue vegane Engelchen zu entwickeln. Ich hatte jedoch zu diesem Zeitpunkt keinerlei Reserven, um mich auf den Weg des Suchens und Probierens begeben zu können.

 

So blieb mir nur eines, ich bat um Geduld und gab das Versprechen ab, dass ich meine Sommerpause dafür nutzen werde, nach veganen Engelskindern zu "suchen" ;) und dass ich mich hier im Blog melde, sollte ich "fündig" werden!

Gesagt, getan!

Es hat geklappt :)!

Das Innenleben der Engelchen, das vorher mit Schafwolle gefüllt und gewickelt war, lässt sich sehr einfach durch Baumwolle, Leinenfasern oder Hanf ersetzen. Das war einfach!

 

Für die Kleidung bekam ich von meiner lieben Kollegin, Imke aus der Blumenkinderwerkstatt (Dankeschön an dieser Stelle!) den Tipp die Wollfilzplatten durch Polyesterfilz zu ersetzen. Sie selbst verwendet diese auch für ihre kleinen zarten Geschöpfe. Die Filzplatten lassen sich genauso gut verarbeiten und sehen nahezu gleich aus, so dass der Charakter der Engelskinder erhalten bleibt. Das war also auch geschafft.

 

Das Schwierigste waren die Engelshaare! Diese hatte ich ja bei der alten Generation aus Mohairwolle zu kleinen Perücken gehäkelt und flechtete den Engeln kleine Zöpfe. Diese Haarart genauso zu ersetzen erwies sich als holprig und ich musste feststellen, dass ich hier ein wenig mehr Flexibilität zulassen darf, was das Endergebnis anging. Eine Wolle aus Pflanzenfasern zum Häkeln, die so kleine Zöpfchen ermöglicht, gibt es leider noch nicht.

Und so warf ich einen Blick auf lose Pflanzenfasern und tüftelte an neuen Perückenideen und fand schließlich einen Weg diese am winzigen Köpfchen der Engel anzubringen. Eine fummelige Angelegenheit, die den Fingern einiges an Geschick abverlangt... aber machbar!

 

Das Ergebnis ist nun eine zarte, filigrane Haarmähne ;), die mir persönlich sogar noch besser gefällt. 

Vegane Engelskinder in dieser Welt :o)

Die ersten sechs veganen Engelskinder sind nun in dieser Welt :).

Ein jedes Engelchen hat sich ein Instrument ausgesucht und hat mir beim Fotoshooting Model gestanden, damit ich den neuen Shop für die Wunsch-Bestellungen schön ausbauen kann.

 

Noch sind nicht alle Instrumente vorhanden. Deshalb plane ich in den kommenden Wochen jeden Sonntag das ein oder andere Engelchen anzubieten, um den Wunsch-Shop zu vervollständigen.

 

Ich habe alle Engelspreise neu kalkuliert und hebe sie unter Berücksichtigung der Materialpreise und des Arbeitsaufwands so an, dass der Energieausgleich für alle gut ausgewogen ist.

 

Während der Ausbauphase des Wunsch-Shops möchte ich dir die fertigen Engelchen im Direkt-Kauf zum Einführungspreis mit einem Rabatt von 10% anbieten. Du findest die Engelskinder hier im Shop:

 

 

Wunsch-Bestellungen & Reservierungen

In diesem Jahr habe ich bereits vorsorglich und voller Zuversicht ;) drei weitere Wochen für Reservierungen geblockt. Ich werde die Termine jedoch erst vergeben, wenn der Engels-Shop mit allen Instrumenten komplett gefüllt ist (damit hier kein Chaos ausbricht ;)).

 

Daher die Bitte um noch ein wenig Geduld, was die Reservierungen angeht! Wenn alles klappt, sollte es ab dem 06.09.2020 starten.

Auf in die zweite Jahreshälfte!

Für mich und einige Puppeneltern startet morgen wieder der "gewohnte Puppenbetrieb". Ich freue mich schon wahnsinnig auf die ersten Puppenkinder nach meiner Sommerpause. 

 

Am Freitag wird es eine fertige VierTofuHoch-Puppe im Direkt-SALE geben. Geplant sind, wie immer, auch weitere Direkt-SALE-Puppen in den kommenden Wochen und Monaten.... vorausgesetzt es kommt nichts dazwischen.

Reservierte Wunsch-Puppen haben auf jeden Fall immer Vorrang und dank meiner guten Planung sieht es so aus, dass ich weiterhin alle Termine pünktlich starten kann.

 

Mental bin ich auf Wahrnehmen, Atmen und Annehmen eingestellt... immer im HIER & JETZT egal was uns die aktuelle Weltsituation so bieten mag. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht die vielen Grautöne zu suchen ;)!

 

So werde ich es im Blog auch weiterhin halten und nur schreiben, wenn die Zeiträume es hergeben. Die wichtigsten Infos bekommst du immer bei Instagram, Facebook oder direkt über eine Mail, wenn du Fragen hast.

 

So! Geschafft :)! Und nun möchte ich dich fragen:

 

Gefallen dir die neuen veganen Barbaras secrets? Kommentiere gern unten!

 

Dir und deinen Lieben einen schönen Sonntag!

Deine Barbara

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0