Rucki-Zucki-Ringelsocken für Dreikäsehoch

Gratis Nähanleitung mit Schnittmuster



Infos zur Anleitung

Hier findest du eine gratis Nähanleitung für Puppensocken. Das Schnittmuster für die Rucki-Zucki-Ringelsocken ist passend für deine Dreikäsehoch-Puppe.

 

Solltest du die Söckchen für ein Puppenkind mit anderen Maßen nähen wollen, dann versuche das Schnittmuster mit Hilfe eines Kopierers auf die richtige Größe anzupassen, indem du es entsprechend verkleinerst oder vergrößerst.


Was wird benötigt?

Materialien

  • Jerseystoff/ Interlock (ca. 20cm x 15cm)
  • Nähgarn Polyester 100%

 

Werkzeuge

  • Nähmaschine
  • Stoffschere
  • Papierschere
  • Stecknadeln
  • Rollschneider (falls vorhanden)
  • Schneiderlineal (falls vorhanden)

Gratis Schnittmuster "Rucki-Zucki-Ringelsocken für Dreikäsehoch"

<--- Hier *klick*

kannst du dir das Schnittmuster für die Rucki-Zucki-Ringelsocken für Dreikäsehoch als PDF downloaden. Denke daran den Druck im Querformat zu starten.

Das Schnittmuster ist im Maßstab 1:1 dargestellt und enthält bereits eine Nahtzugabe von 0,7cm.

 

 


Stoffzuschnitt

Schneide zuerst das Schnittmuster mit der Papierschere aus.

Lege den Stoff doppelt.

 

 

 

 

 

 

Nun legst du das Schnittmuster, wie abgebildet, auf den Stoff, so dass es an der unteren Stoffkante bündig anliegt.

Beachte hier unbedingt den Lauf der Maschen beim Jersey und lege das Schnittmuster entsprechend der Pfeilrichtung auf.

Nun schneidest du mit Hilfe des Rollschneiders die quadratische Vorlage zu.

 

Solltest du keinen Rollschneider haben, dann kannst du die Quadrate auch mit einer Stoffschere zuschneiden.

So sollten nun deine beiden Stoffteile aussehen :o).


Rucki-Zucki-Ringelsocken für die Puppe nähen

Jetzt klappst du jeweils die obere Kante des Stoffs ca. 0,7cm um und fixierst das Ganze mit Stecknadeln, damit nichts verrutscht.

Nähe nun entlang der umgeschlagenen Kanten mit einem einfachen Zick-Zack-Stich.

 

Stichlänge: ca. 3mm

Stichhöhe: ca. 4mm

Wenn die umgeschlagene Kante genäht ist, legst du die Stoffquadrate vor dich, so dass die rechte Seite nach oben zeigt.

Klappe die Stoffquadrate der Länge nach mittig um und fixiere das Ganze mit Stecknadeln.

Im nächsten Schritt wird die hintere Naht mit einem Dreifach-Geradstich mit einer Stichlänge von ca. 2,5-3mm geschlossen.

Wichtig: nähe hier nähfußbreit mit einem Abstand von 0,7cm zur Kante, damit die Socken später gut sitzen.

Nun kannst du noch den überschüssigen Stoff entlang der Naht knapp abschneiden.

Jetzt klappst du den entstandenen Sockenschlauch auf und legst die Naht mittig nach oben.

 

Das zweite Schnittmuster mit dem abgerundeten Ende wird auf dem Sockenschlauch gelegt, so dass die obere Kante auf der Stoffkante bündig anliegt.

Fixiere das Schnittmuster mit Stecknadel, damit nichts verrutsch.

Schneide nun den Stoff entlang der Rundung des Schnittmusters aus.

Im letzten Schritt wird die Naht, wie abgebildet, entlang der Kante mit einem Dreifach-Geradstich mit einer Stichlänge von ca. 2,5-3mm geschlossen.

Wichtig: nähe hier nähfußbreit mit einem Abstand von 0,7cm zur Kante.

Zum Schluss werden die Rucki-Zucki-Ringelsocken gewendet.

 

FERTIG :o)


Hier entlang zu allen DIY-Serien: