Fäustlinge für Dreikäsehoch


Gratis Strickanleitung Puppenhandschuhe


WERBUNG, da Markennennung oder Verlinkung zu Videos #unbezahlt #unbeauftragt

INFOS ZUR ANLEITUNG

In diesem Freebook zeige ich dir, wie du Fäustlinge für deine Dreikäsehoch-Puppe selbst stricken kannst.

Die Handschuhgröße ist hier passend für meine Dreikäsehoch-Puppe, die eine Körpergröße von 30cm hat. (die genaue Handgröße wird später angegeben)

Du kannst die Größe der Fäustlinge auch leicht verändern, indem du z.B. dickere Wolle zum Stricken verwendest, damit sie auch größeren Puppen passt.


Schwierigkeitsgrad


Diese Strickkenntnisse solltest du haben:

  • rechte und linke Maschen stricken
  • Abketten von Maschen (hier ist ein Video von Nadelspiel, in dem das Abketten sehr schön gezeigt wird)

 


WAS WIRD BENÖTIGT?

Materialien:

  • Schurwolle 100% (z.B. life style Zitron Merino extrafine), 50g=155m für Nadelstärke 3-3,5mm, Wollreste reichen

Werkzeuge:

  • 4 Stricknadeln eines Nadelspiels Stärke 3,5
  • Wollnadel mit abgerundeter Spitze
  • Schere

Maschenprobe

20 Maschen und 24 Reihen kraus-rechts (jede Reihe rechts stricken) = 7,50 x 7,50 cm

 
Solltest du eine andere Fadenstärke nehmen oder das Strickmuster anpassen wollen, kannst du mit Hilfe der Maschenprobe die erforderliche Maschenzahl ermitteln.
Hier *klick* ein Link zu einem Video-Strickkurs von Nadelspiel, da wird die Maschenprobe sehr schön erläutert. 
Für die Fäustlinge benötigst du nur kleine Wollreste.

Abkürzungen

R - Reihe/ Runde

M - Masche

re - rechts

li - links

Handgröße Dreikäsehoch

 

Umfang Dreikäsehochs Hand: etwa 7,5 - 8cm

Fäustlinge stricken

 

R 1) 16 Maschen anschlagen

 

Verteile nun die Maschen gleichmäßig auf drei Nadeln deines Nadelspiels. Ich habe sie hier so aufgeteilt: 5-5-6 (5 Maschen auf Nadel 1, 5 Maschen auf Nadel 2, und 6 Maschen auf Nadel 3)

 

Tipp: beim späteren Stricken weiterer Fäustlingspaare habe ich festgestellt, dass eine Verteilung von 6-4-6 besser zu händeln ist und das Abketten zum Schluss einfacher klappt.

 

 

R 2 - R 7) Stricke in allen Runden 1 M re/ 1 M li im Wechsel (= Bündchenmuster)

R 8 - R 18) Stricke nun in den nächsten 10 Runden alle M re

 

R 19) Kette nun jede zweite Masche, wie folgt ab:
  1. 1 Masche von der linken Nadel auf die rechte Nadel heben (nicht sticken!)
  2. 1 Masche rechts stricken (die gestrickte Masche befindet sich nun auch auf der rechten Nadel)
  3. Die abgehobene Masche auf der linken Nadel wird nun über die rechts gestrickte Masche gehoben
  4. und fallen gelassen

Wiederhole diesen Vorgang nun in der gesamten 19ten Runde.

 

 

Wenn du die 19te Runde beendet hast, solltest du nur noch 8 Maschen auf dem Nadelspiel haben.

 

 

 

Schneide nun den Strickfaden ab, so dass du noch etwa 10-15 cm Faden zum Vernähen übrighast. Fädle diesen in deine abgerundete Wollnadel und hebe nun alle 8 Maschen nacheinander ab, indem du sie auf die Wollnadel ziehst.

 

So sieht es dann aus, wenn du alle Maschen mit Hilfe der Wollnadel abgehoben hast.

 
Führe nun die Wollnadel erneut durch alle 8 Maschen im Kreis.

 

Nun kannst du den Faden fest anziehen, so dass alle Maschen zusammengezogen werden.

 

 

Steche mit der Wollnadel mittig durch den Fäustling...

 

...  und stülpe diesen dabei auf die linke Seite um.

 

Verknote den Faden ganz knapp am Fäustling und vernähe ihn, bevor du ihn abschneidest.

 

Zum Schluss wird noch der Anfangsfaden entlang der vorhandenen Maschenreihe auf der linken Seite des Fäustlings vernäht und knapp abgeschnitten.

Danach kannst du den Fäustling wieder wenden.

 

 

 

FERTIG ist der erste Fäustling :o)

 

Stricke auf gleiche Weise den zweiten.

 Wichtige Warnhinweise:

 

ACHTUNG! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet! Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile!

 

Ein Puppenfäustling ist so klein, dass er von einem Kind verschluckt werden könnte. Daher ist es wichtig, wenn Kinder unter 3 Jahren mit einem Puppenkind spielen, dieses Zubehör vorsorglich in dieser Zeit zu entfernen.

Viel Freude beim Stricken!